Dr. Bir­git Karle
Fach­ärz­tin für Plas­ti­sche, Ästhe­ti­sche & Rekonstruktive Chir­ur­gie, Hand­chir­ur­gie

Das Spek­trum mei­nes Ange­bo­tes umfasst alle Berei­che der Ästhe­ti­schen, Plas­ti­schen und Rekon­struk­ti­ven Chir­ur­gie sowie das Spe­zi­al­ge­biet der Hand­chir­ur­gie.

Von 2003–2013 war ich als Ober­ärz­tin an der Abtei­lung für Plas­ti­sche und Rekonstruktive Chir­ur­gie der Med. Uni­ver­si­tät Wien und seit 2006 in eige­ner Pri­vator­di­na­tion tätig.

Anschlie­ßend arbei­tete ich 3 Jahre als Ober­ärz­tin im Kran­ken­haus Gött­li­cher Hei­land in Wien im Bereich Inte­gra­tive Wie­der­her­stel­lende Chir­ur­gie mit den Schwer­punk­ten Tumor­re­kon­struk­tion, Hand­chir­ur­gie und Kör­per­straf­fun­gen.

Ich stu­dierte Human­me­di­zin an der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­si­tät Hei­del­berg, der Uni­ver­sity of Chi­cago und der Sou­thern Illi­nois Uni­ver­sity, USA sowie an der Uni­ver­si­täts­kli­nik in Lau­sanne, Schweiz.

Meine Aus­bil­dung zur Plas­ti­schen Chir­ur­gin absol­vierte ich an der Uni­ver­si­tät Hei­del­berg und der Kli­nik für Plas­ti­sche und Rekonstruktive Chir­ur­gie in Rotenburg/Wümme.

Zur Spe­zia­li­sie­rung im Bereich Hand­chir­ur­gie ver­brachte ich 15 Monate an der größ­ten hand­chir­ur­gi­schen Kli­nik Euro­pas in Bad Neustadt/Saale

Inter­es­sante Bei­träge rund um das Ange­bot von Dr. Bir­git Karle.

Ambulante Operationen

Ambu­lante Operationen in unse­rer Tages­kli­nik bie­ten unse­ren Pati­en­ten eine Reihe von Vor­tei­len.

Plastische, Ästhetische & Rekonstruktive Chirurgie

Frau Dr. Bir­git Karle bie­tet ein gro­ßes Spek­trum der Plas­ti­schen Chir­ur­gie sowie Ästhe­ti­sche Behandlungen an. Viele die­ser Behandlungen und Ein­griffe kön­nen in unse­rer Tages­kli­nik ambu­lant durch­ge­führt wer­den.

Handchirurgie

Frau Dr. med. Bir­git Karle ist Fach­ärz­tin für Plas­ti­sche und Ästhe­ti­sche Chir­ur­gie und hat zusätz­lich eine fun­dierte Zusatz-Wei­­ter­­bil­­dung zur Hand­chir­ur­gie durch­lau­fen sowie lang­jäh­rige prak­ti­sche Erfah­rung auf dem Gebiet der Hand­chir­ur­gie.

NACH OBEN